Bild im Moment nicht vorhanden.
Regine (55) ist seit 30 Jahren die Rechtsanwaltsfachangestellte der Kanzlei Hoffmann. Durch die neue Chefin Margitta, wird das familiƤre Ambiente durch einen leistungsorientierten Arbeitsansatz ersetzt und Regine hƤlt den Betrieb auf. Als die neue Chefin sie schlieƟlich loswerden will, macht sie sich durch eine SelbstverstĆ¼mmelung, die sie wie einen Arbeitsunfall aussehen lƤsst, unkĆ¼ndbar.

"Zeitdiagnostische Qualität hatte auch Anne Zohras ā€žDie rechte Handā€œ über eine smarte Karrieristin, die mit dem gezielten Einsatz von Soft Skills eine betagte Sekretärin aus einem Anwaltsbüro mobbt."
FAZ, 28.10.2013


Impressionen vom Set:

ā€Image ā€Image ā€Image ā€Image ā€Image ā€Image